Afrika
Asien
Australien
Europa
Karibik
Mittelamerika
Neuseeland
Nordamerika
Orient
Südamerika
Südsee
 
 
 
 
 
 
     
 
 

Serbien | Unbekannter Nachbar

  
       
 

Eine Studienreise in das Herz der Balkanhalbinsel, die Sie mit den Sehenswürdigkeiten dieses zu Unrecht unbekannten Landes vertraut macht. Ausgangspunkt ist die serbische Hauptstadt Belgrad, die Anfang des 20. Jahrhunderts eines der Zentren des Impressionismus war. Wir sehen auf dieser Reise grandiose orthodoxe Kirchen und Klöster mit prächtigen Fresken, wir erkundigen mächtige Burgen und den Palast des römischen Kaisers Galerius. Ein Höhepunkt: mit dem Boot gleiten wir durch die engen Schluchten des „Eisernen Tores“

1. Tag: Wien – Subotica – Novi Sad (A)

Fahrt mit dem Komfortbus von Wien über Budapest durch die pannonische Tiefebene nach Novi Sad. Unterwegs besuchen wir Subotica, wo wir einen ausführlichen Rundgang unternehmen. Die Stadt war lange Zeit territorialer Bestandteil der Doppelmonarchie und wurde Maria-Theresiopolis genannt. Die meisten Gebäude in Subotica wurden im Jugendstil gebaut. Dazu gehören das Rathaus und die Synagoge. Sehenswert sind aber auch die katholische Kathedrale und das Franziskanerkloster. Abends Ankunft in Novi Sad.


2. Tag: Novi Sad & Kloster Krusedol (F/A)
Am Vormittag spazieren wir durch die Fußgängerzone von Novi Sad mit ihren schönen Häusern aus der Gründerzeit und Besichtigung der Festung Petrovaradin, die in strategisch günstiger Lage über der Donau. Weiterfahrt in das barocke Städtchen Sremski Karlovci. Im Weinmuseum kosten wir vom Bermet, einem berühmten Dessertwein. Anschließend durchqueren wir den Frankenwald (Fruska Gora), wo zwischen dem 12. und 18. Jahrhundert 35 serbisch-orthodoxe Klöster errichtet wurden, von denen 17 erhalten sind. Wir besuchen das schönste unter ihnen, das freskengeschmückte Krusedol.

3. Tag: Belgrad - Stadtrundfahrt (F/A)
Dobrodosli! Herzlich Willkommen in der serbischen Hauptstadt. Wir besichtigen zunächst die Festung Kalemegdan, am Zusammenfluss von Save und Donau gelegen, die ihren Ursprung im 1. Jh. n. Chr. hat, und von Römern, Habsburgern und Osmanen genutzt wurde. Wir sehen den Platz der Republik und spazieren auf der Flaniermeile Belgrads, der Terazije, zum Parlament. Anschließend besuchen wir die Kathedrale des Heiligen Sava, eines der größten orthodoxen Gotteshäuser der Welt. Als Tagesabschluss erkunden wir das alte Bohemé-Viertel Skadarlija, das im 19. und 20. Jahrhundert Treffpunkt vieler bekannter Persönlichkeiten war. Bei einem Abendessen in einem typischen Restaurant stimmen wir uns auf die nächsten Tage ein.

4. Tag: An der Donaugrenze (F/A)
Erste Station des Tages ist Smederevo. Die an der Mündung des Flusses Jezava in die Donau gelegene Stadt bot auch wegen ihrer Nähe zu Ungarn strategische Vorteile gegenüber den anrückenden Osmanen. Wir besichtigen die beeindruckende Festung und fahren weiter in die alte römische Grenzstadt Vimiacum. Seit 25 Jahren graben Archäologen in der antiken Stadt, die im 5. Jahrhundert von den Hunnen überrannt wurde. An die 10.000 Gräber wurden dabei freigelegt und über 30.000 Objekte geborgen. Sie wird deshalb manchmal auch Pompeji des Balkans genannt.

5. Tag: Das Eiserne Tor (F/M)
Wir fahren weiter entlang der Donau und erreichen Derdap, das Eiserne Tor. Bewacht wird es von den neun Türmen der Festung Golubac. Das Eiserne Tor ist wohl der imposanteste Taldurchbruch Europas. Lepenski Vir, eine Stätte aus dem Mesolithikum, wo in den 1960er Jahren eine über 8500 Jahre alte Siedlung mit Grabstätten und kunstvollen Skulpturen entdeckt wurde, beweist, dass man hier bereits in der Steinzeit siedelte. Mittags probieren wir in einem Restaurant walachische Spezialitäten. Dann steigen wir um auf ein Boot und fahren durch die hohen und steilen Felswände des Eisernen Tores. Nur vom Wasser aus ist die Trajanstafel zu sehen, die der römische Kaiser im Jahre 100 anlässlich der Beendigung des Straßenbaus in der unteren Schlucht der Donau anbringen ließ.

6. Tag: Die Kaiserresidenz (F/A)
Fahrt über das Serbische Erzgebirge nach Negotin und Zajecar. Am Nachmittag besichtigen wir den Palast des Kaisers Galerius im antiken Felix Romuliana. Der Komplex war seiner Mutter Romula, die hier in der Nähe in der Provinz Dakien geboren worden war, gewidmet. Auf dem nahen Hügel ließ Galerius sein und das Grabmal seiner Mutter errichten. Felix Romuliana gehört zu den größten und besterhaltenen römischen Bauwerken in Europa. Die vollständig erhaltenen Umfassungsmauern mit 20 mächtigen, bis zu 15 Metern hohen Türmen bieten ein imposantes Bild. Im Jahr 2007 wurde die kaiserliche Palastanlage in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen.

7. Tag: Klöster im serbischen Erzgebirge (F/A)
Die mitten im Wald gelegenen Klöster Ravanica und Manasija gehören zu den schönsten Beispielen sakraler Architektur, auch wenn die Anlagen von außen mehr an Festungen erinnern. Rananicas Klosterkiche ist besonders prachtvoll ausgestattet. Über das Tal von Mlava fahren wir nach Novi Sad.

8. Tag: Novi Sad – Wien (F)
Rückfahrt nach Wien.

Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
(F=Frühstück, A=Abendessen)

Geführte Studienreise (KQNDSE)
Termine/PreisePauschal p.PEZZ
Kultur- und Studienreise
23.03.-30.03.2013€ 899,-€ 115,-
18.05.-25.05.2013€ 899,-€ 115,-
06.07.-13.07.2013€ 899,-€ 115,-
07.09.-14.09.2013€ 899,-€ 115,-

Alle Preise pro Person

Leistungen
Rundreise im Komfortbus
Straßensteuern und Mauten
7 Übernachtungen in guten Hotels (Kat. 3*)
Verpflegung laut Programm
Besichtigungsprogramm laut Reiseverlauf
Bootsfahrt auf der Donau
Informationsmaterial
Reiseliteratur
Qualifizierte Reiseleitung: Anna Hauser, Mag. Mojmir Stransky (Änderungen vorbehalten!)


Teilnehmerzahl
20 bis max. 27 Personen

 
 
 
 
 
 
 
       
     
Ruefa Unternehmen Jobs Presse Hilfe-FAQ AGBs Partner Reisebürosicherungsverordnung Sicherheit Impressum Siteindex Facebook Google Plus Reisebüros Ruefa Magazin Online Buchen Angebote Services Euro-Label safe web shopping Wien Niederösterreich Oberösterreich Salzburg Tirol Vorarlberg Burgenland Steiermark Kärnten Kanarische Inseln Südafrika Kreuzfahrt im Mittelmeer Brasilien Pauschalreisen Städte Last Minute Flüge Hotels weltweit Ferienwohnungen Kreuzfahrten Fähre Bahnreisen Rundreisen Inserate Eigenanreisen Städtereisen Reisehits Goldene Reise Busreisen Sportreisen Kreuzfahrten Fernreisen Studienreisen Ruefa Kataloge Gutscheine Ruefa Reiseblog Ruefa Places Einreise und Visum Schwarze Liste Airlines Reisepartnerbörse Persönliches Angebot Gesundheitsinfos Ruefa Reisetipps Newsletteranmeldung Veranstaltungen Reise Checkliste Kataloge Freizeitparks Wanderreisen Rundreisen Ruefa ist sehr gut im Kundendienst